Der Mond im Schlafrock

Zur Person
Christian Koch, Jahrgang 1951, begann Anfang der 70er Jahre Songs und Texte zu schreiben. Später kamen Kurzgeschichten hinzu. Viele Texte flossen in musikalisch-literarische Programme ein oder wurden von Rock- und Bluesbands gespielt. Zum "DDR-Liedgut" gehört unter anderem das Lied vom Blauen Würger.
Entstanden ist es innerhalb des Liedermacher Duos "Otto & Alwin" 1984. Mit seinem Freund Bernd Goder macht er immer noch Musik, meistens unten in Bayern, wo dieser jetzt wohnt. So sind auch neuere Texte hinzu gekommen. Andere, nicht vertonte Texte, und Kurzgeschichten sammelten sich mit der Zeit an.
"Irgendwann muss jeder mal raus aus seiner Haut" sang die Renft-Combo im wundervollen Lied "Als ich wie ein Vogel war" - auch ich muss mal raus aus meiner Haut.
Und das nicht nur einmal.
Zur Person

Ich geh nicht mit der Mode und ich werd beim Lügen rot,
ich sage was ich denk' und was ich seh'.
Ich trinke manchmal Rotwein und esse trocken Brot
und weiß, dass ich in des Lebens Mitte steh.

Ich hab nur noch ein Auge und ich bin ein bischen taub,
doch das ist mir inzwischen ganz egal.
Ich schreibe manchmal Verse, erhellend mein Gemüt
und geht es mir mal schlecht, sing ich ein Lied.

Ich sing' Lieder aus der eig'nen Küche - hab sie selbst gemacht.
Nehm' als Ingredenzien Flüche und Seufzer aus lauer Nacht.
Eine kleine Prise Reue, salz'ge Tränen fehlen nicht.
Und ein wenig Mut für's Neue
und Wachs von meinem Lebenslicht.